Artikel zur Kategorie: Jugend


Ausschreibung zu Kranenburg 2016

Vom 18. bis zum 22. Oktober 2016 finden die Bezirksmeisterschaften in Kranenburg statt. Lasst euch das nicht entgehen und meldet euch schnell an! Hier die Ausschreibung.

Schachspieler sind keine Kellerkinder

Am Freitag beim sportlichen Schach stellten alle unter Beweis, dass Schach nichts mit Rumhocken in einem dunklen, schumrigen Keller zu tun hat. Die letzten trockenen Stunden nutzen die Jungs und Mädels nach dem Schach für ein wenig Ausgleich an der frischen Luft. Der sicher geglaubte Sieg wurde einen Zug vor dem Matt durch den Mangel an Zeit noch abgewendet. Hier ein paar Impressionen:

 

Jugend schließt Saison auf Tabellenplatz 3 ab

Mit einem 1,5:2,5 verabschiedet sich die 1. Jugendmannschaft für dieses Jahr aus der Jugendbezirksliga. Dem Tabellenführer aus Xanten war der erste Platz nicht streitig zu machen.


Damit sind alle Ligen der Jugendmannschaften abgeschlossen. Von nun an gilt es einiges an Turniererfahrung zu sammeln um nächstes Jahr noch stärker aufzutreten. Die Jungs und Mädels nehmen eine gute Entwicklung.

 

Schachklub aus Venlo lädt zum Jugendopen

Am 30. April findet erneut ein Schnellschachopen in Venlo statt. Hier die Ausschreibung:

Christopher Magas gewinnt Frühlingspokal souverän

Mit 9 Punkten aus 10 Spielen leistete er damit eine unumstritten gute Leistung. Nur ein mal verwehrte ihm ein Fehlgriff die volle Punktausbeute. Dahinter war es sehr knapp und zwar so knapp, dass es am Ende drei zweite Plätze gab. Diesen teilen sich Danel Kolu, Levin Kolu und Julia Müller, die vor allem in der Hinrunde überzeugte. Joel erreichte den fünften Platz.

In einer beschaulichen Runde (viele waren an diesem Wochenende bei Kommunion und Konfirmation eingeladen) war es dennoch gemütlich und bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und Muffins schauten auch ein paar Eltern vorbei und frönten den Schachkünsten des Nachwuchses. Mit Phillip Gutow schaute auch ein ehemaliger Jugendspieler vorbei.

Für Urkunden, Preise, Pokal und Getränke wurde vom Verein gesorgt. Damit war es ein rundum gelungener Nachmittag.

 

Schachjugend trifft Schach-AG

Brettspiele gehen immer!

Am gestrigen Freitag kam es zum ersten Treffen unserer Jugendlichen mit den Kindern von der Gebrüder-Grimm-Schule, die dort seit Anfang des Schuljahres die Schach-AG besuchen. Die Kinder sind gemischt von Klasse 1-4 und einige können für ihr Alter schon saubere Eröffnungen und leichte taktische Motive spielen. Leon, Julia und Levin besuchten die OGATA und konnten den einen oder anderen davon überzeugen sich vielleicht auch in der Freizeit dem Schach zu widmen und mal bei uns vorbei zu schauen. Die Leiterin des OGATA stellte die hervoragende Arbeit von Felix Engelke heraus, der die Kinder der Grundschule trainiert. Sie hofft auf unserer Seite auf einen Nachfolger, wenn Felix im Herbst ins Berufsleben einsteigt und den Job nicht mehr machen kann.

Anschließend gab es unser Jugendtraining, welches heute die italienische Partie behandelte und ein kleines Spiel, dass die Übersicht auf dem Brett trainieren sollte. Und da so gutes Wetter war, ging es anschließend noch nach draußen zum Bolzen. Doch der Abend war noch lange nicht vorbei. Schnell bildete sich eine Gruppe Jugendlicher, die sich darauf verständigt hatte Brettspiele zu spielen. Bei Cluedo und dem Boardgame zu "The Witcher" wurde noch bis spät in die Nacht gespielt.

Der Tag brachte viel Gutes. Neben dem Kennenlernen der Grundschule und einer Menge Spaß, konnten wir mit Sophia ein weiteres Mädchen von unserem Sport begeistern.

 


29 Artikel (5 Seiten, 6 Artikel pro Seite)