Artikel Übersicht


RAMADA Cup Kassel - Deutsche Amateurmeisterschaft

Unsere beiden Damen Brigitte ( Gruppe C ) und Regina ( Gruppe E ) kreuzen die Schwerter und vertreten unsere Farben und möchten sich für das Finalturnier der Deutschen Meisterschaft qualifizieren.
 
Weitere Infos findet Ihr hier:

Training mit Christof Sielecki an lauem Frühlingsabend

Zu Beginn haben alle schon reichlich "Spass inne Backen".

Bei schönem Wetter gesellten sich 8 Schachfreunde am Freitagabend in den kleinen Raum um Christof Sielecki beim Vortrag zu lauschen. Es war ein lauer Frühlingsabend und bei offenem Fenster und großformatiger Präsentation war alles angerichtet für einen spaßigen und dennoch lehrreichen Abend. Zwischendurch wurden die leeren Akkus mit Kaffee aufgetankt, wer vermag es dem arbeitenden Teil der Gesellschaft am letzten Abend einer langen Woche verdenken. Doch auch das Thema trug dazu bei, dass öfter Erheiterungen durch den Raum schallten. Man darf sich drauf gefasst machen, dass die Züge g4 und h4, respektive deren schwarze Pendants g5 und h5 nun wesentlich öfter auf dem Brett erscheinen, sind diese doch Markenzeichen von Rapport und Jobava geworden. Der Gag des Abends war sicherlich das Wort "Höhlenmenschen-Style". Danke für den tollen Abend, Christof!

4er Pokal NRW

Freundschaftlich vor dem Spiel, danach wird gekämpft. Katernberg
links, die Schachfreunde aus St. Tönis rechts.
Moers steht im morgigen Finale der Vorrunde.
Nach einem grandiosen kampflosen Sieg heute geht es morgen um das eventuelle Weiterkommen in die Zwischenrunde.
Start um 11:00 Uhr-
Die diesjährige "Stammelf" ist morgen wieder komplett. Drückt Jurij, Stefan. Fabian und Richard alle Daumen und kommt zur Unterstützung gerne vorbei !
 
Der Gegner wurde aus der Partie St. Tönis - SF Katernberg Essen ermittelt. Hier konnte sich Katernberg mit einem 4:0 klar durchsetzen.

SF Moers II - Viktoria Alpen I 5 : 3

Im letzten Spiel der Bezirksliga fuhr Viktoria Alpen nach Moers mit der Hoffnung auf einen vollen Mannschaftspunkt  um sich vor dem Abstieg zu retten. Dagegen mußte die II Mannschaft des SF Moers mit 3 Ersatzspieler antreten. Und ausgerechnet die 3 Ersatzspieler  (Jupp . Marc, Brigitte) wuchsen über sich hinaus und sorgten mit 3 Brettpunkten für den Gewinn. Beim Stande von 4 : 3 holte Reinhard Moll den Siegpunkt , wobei SF Moers II ein angesehener 4. Platz in der Bezirksliga erreichte. (Jupp Hanio)

Thomas Zettl gewinnt Blitzgrandprix Nr. 6

Damit bleibt es auch hier bis zum Ende spannend. Thomas Zettl und Hans-Ernst haben noch Chancen auf den Gesamtsieg. Stefan führt jedoch weiterhin souverän.

 

Rangliste: Stand nach der 5. Runde
1. Zettl,Thomas   1926   SF Moers GER 5 0 0 5.0 10.00 5
2. Kirchner,Stefan   1861   SF Moers GER 3 0 2 3.0 4.00 3
2. Bode,Sven   1699   SF Moers - 3 0 2 3.0 4.00 3
2. Weinberger,Hans   1662   SF Moers GER 3 0 2 3.0 4.00 3
5. Ziebarth,Werner   1584   SF Moers GER 1 0 4 1.0 0.00 1
6. Remek,Uwe   1721   SF Moers GER 0 0 5 0.0 0.00 0

LAN Party im Waldhaus am letzten Wochenende


Nach der Anreise an der wirklich tollen Location der freien Schwimmer Rheinkamp bauten alle erst einmal ihren PC auf. Nachdem die üblichen Einstellungen vorgenommen wurden, um die PCs miteinander zu verbinden, wurde sich mit Pizza von Werner gestärkt. Trotzdem wir nur 4 Rechner für 6 Personen hatten, kamen alle auf ihre Kosten. Die Bilder als Beweis!

Inline-Bild 3

Inline-Bild 4

Es wurde die ganze Nacht gespielt. Die meisten haben aber doch ein wenig Schlaf gefunden, aber so ist das nun einmal. Ich habe es damals auch gemacht und nun ja, ich hoffe sagen zu können, dass es mir auch nicht geschadet hat. Morgens wurden wir mit frischen Brötchen von Birgit und Rührei, Speck und Kaffee von Werner versorgt. Um 11 Uhr am Samstag gingen alle müde, aber bespaßt nach Hause. Für das nächste Jahr wünsche ich mir so viele Teilnehmer, wie wir aktuell im Training haben, wo wir geradezu überannt werden. Die tolle Location und Stimmung waren es auf alle Fälle wert!
 


130 Artikel (22 Seiten, 6 Artikel pro Seite)