Artikel zur Kategorie: News


PSV Duisburg 1 - SF Moers 1 Verbandsliga Gruppe 1

Hallo liebe Schachfreunde,
 
heute spielte die Erste die Runde 4 der Verbandsliga Gruppe 1 bei unserem direkten Nachbarn PSV Duisburg 1.
Die Duisburger stellen traditionelle eine sehr starke erfahrene Mannschaft mit dem besten DWZ Schnitt 2015 aller in der Verbandsliga platzierten Mannschaften.
 
Leider konnten wir heute nur sieben Bretter besetzen, da wir zwei Ausfälle zu verkraften hatten und nur einen Erstatzspieler finden konnten. So wussten alle, dass es für uns hier und heute richtig schwer werden würde.
 
PSV Duisburg 1 - SF Moers 1     5 - 3
 
Maslak (2315 ) - Tummes ( 2172 )   1/2
Boris kam gut aus den Startlöchern konnte sich jedoch gegen den bärenstaken Maslak keinen Vorteil rausbauen, so dass das Remis völlig in Ordnung geht.
 
Heisel ( 2070 ) - H.E. Reiter ( 1979 ) +-
 
Sirringhaus ( 2144 ) - Kirchner ( 2015 ) 1 - 0
Ein gebrauchter Tag für Stefan. Hier lief es von Anfang nicht rund, er kämpfte lange aber hatte keine Chance.
 
Brüggemann ( 1927 ) - Vasiljev ( 2064 ) 1/2
Eine recht ausgeglichene Partie, die dann auch mit einem Remis endete.
 
Hehlke (1814 ) - Mehring ( 1966 ) 1/2
Torsten versuchte vieles, konnte den Gegener aber nicht überlisten, daher gerechtes Remis.
 
Buyken ( 1705 ) - Zettl ( 1858 ) 0 - 1
Thomas kam gut aus der Eröffnung, drückte und sein Gegner spielte ewas ungenau. Am Ende ein Finale furioso und der Sieg stand fest.
 
Kooshani ( 1846 ) - Hanio ( 1731 ) 1 - 0
Jupp stand meiner Meinung nach immer recht gut. Irgendwann liess er die Zügel etwas zuviel schleifen und sein sehr erfahrener Gegener nutze dieses aus und erhöhte den Druck immer mehr. Schlussendlich musste Jupp die Segel streichen.
 
Benedik ( 1747) - Rivinius ( 1713 ) 1/2
Eine ausgeglichene Partie in der sich Ottos Gegner immer mehr kleine Vorteile sichern konnte. Otto verteidigte sich aber gut und es kam zum friedlichen Remis.
 
Fazit:
Schade, dass wir nur zu siebt waren, vielleicht wäre in voller Besetzung was drin gewesen, ansonsten hat Duisburg den Kampf bestimmt und schlussendlich auch mit 5 - 3 souverän nach Hause gebracht.
 
Einen schönen Sontag abend wünsche ich euch.
 
Beste Grüße
Thomas

Resümee des Nikolaus-Blitzturniers

Hallo liebe Schachfreunde,
 
immer noch etwas geschafft vom gestrigen Turnier, sende ich Euch nun hiermit die Abschlusstabelle des Nikolausturnier 2018 und den aktuellen Gesamtstand der Blitzserie
nach dem Turnier 3.
 
28 Teilnehmer waren gestern vor Ort. Die Stimmung fande ich von Anfang an sehr angenehm und es wurde extra nochmal betont, dass es ein freundschaftliches Turnier ist und nicht bierernst genommen werden sollte.
 
Der Rahmen passte, die AWO hatte es gerade noch geschafft die AWO-Weihnachtsfeier der Senioren und Seniorinnen zu beenden, so dass im aromatisch nach Rotkohl riechendem Turniersaal in Windeseile die Püppchen, Bretter, Uhren, Tische, Leckereien, Präsente etc. aufgebaut werden konnten.
Ein besonderen Dank hier an Uwe, Hasso und Wolfgang, die dabei fleissig mithalfen.
 
Der Raum passte also, aber irgendwas fehlte noch... Wo bleibt Jupp????  Doch dann kam er auch schon mit dem Stollentaxi um die Ecke geschossen.
Ich ziehe meinen Hut vor seiner großartigen Leistung und dieser erneuten sehr netten Geste. Jeder Spieler durfte seine selbstgebackenen Stollen und selbstgekosteten Wein mit nach Hause nehmen.
Gerne gaben die Teilnehmer vor Turnierbeginn den obligatorischen Euro Startgeld, der direkt in die Jugendkasse einfliesst.
 
Turnierleiter Thomas begrüßte die Teilnehmer mit ein paar flotten Worten. Danach konnte Fabian den Schachfreunden noch etwas über den einzigen deutschen Schachweltmeister Dr. Emanuel Lasker beibringen. Die ersten drei Plätze erhielten aufgrund des diesjährigen Lasker-Jahres zusätzlich noch eine dekorative Lasker-Medaille.
Dann durfte Jupp die Teilnehmer noch in einer sehr herzlichen Rede begrüßen und es ging los.
 
13 Runden wurden im Schweizer System mit 5min Bedenkzeit gespielt und es bildete sich relativ schnell ein Fünfergrüppchen, welche sich immer ein wenig vom restlichen Feld absetzen konnte.
Immer lagen diese knapp oder sogar punktgleich zusammen, nur in der letzten Runde liessen direkt 4 ( ! ) von Ihnen überraschend Federn. Dieses nutzte Richard aus und konnte sich mit einem Sieg auf den Spitzenplatz setzen. Letztes Jahr noch nach ein paar Runden ausgepumpt ausgestiegen, jetzt Sieger, welch ein Comeback.
Der zweite Platz ging an Bernd, der uns jetzt auch bereits seit mehreren Jahren die Stange hält gerne kommt und immer wieder den Weg zum Treppche findet. Der Hinweis auf das Essen-Katernberger Blitzturnier, wobei Moerser auch gerne wollkommen sind ist hiermit erbracht.
Der dritte Platz ging an Eugen, der sich mit glänzenden Augen vor allen über den Stollen von Jupp freute.
Einen Sonderpreis der Stadt Moers erhielt auf den vierten Platz Stefan mit dekorativen Weinverschluss.
Herzlichen Glückwunsch an alle !
 
Natürlich gab es auch für die Damen im Teilnehmerfeld noch zusätzlich eine schöne große weiße Orchidee und auch den helfenden Freunden von Jupp kam dieses Geschenk zu Teil.
 
Am Ende waren fast alle Leckereien vertilgt - sogar das Obst - , die Mini-Weihnachtsterne unter den Teilnehmern verteilt und die Laune unter den vielen Schachfreunden gut.
 
Ich möchte mich hiermit nochmals bei Euch allen bedanken, dass es so gut geklappt hat und hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr bei dem Nikolausturnier 2019 wiedersehen werden.
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen Dezember, ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und alles alles Gute.
 
 
Es hat Spaß gemacht ! Bis bald !
 
Liebe Grüße
Thomas

Nikolausturnier

Es freut mich Euch mitzuteilen, dass wir immer noch 31 Teilnehmer sind, die am kommenden Freitag, den 07.12.2018 einen schönen Abend bei einem Blitzturnier über 13 Runden in Moers verbringen werden. Die aktuelle Teilnehmerliste findet ihr im Anhang.
Dein Wein ist gekeltert, die Backstube dampft, die Uhren und Spielsätze gezählt... also was noch.
Denkt an den 1 Euro Startgeld, der direkt an die Moerseer Schachjugend geht.
 
Ich freue mich, wünsche Euch allen eine gute, sichere und rechtzeitige Ankunft 07.12.2018 im Schachlokal der Schachfreunde Moers.
 
Kommt gerne etwas früher als 18:50 Uhr, dann darf jeder ein paar Tische rücken, Figuren aufbauen, Lebkuchen probieren etc.
Und denkt dran. Die ersten Drei bekommen neben einen XL-Stollen noch Lasker Preise und der Platz 4 geht mit einem Geschenk der Stadt Moers nach Hause.

Schnellschach Grandprix Turnier 1

Schnellschach GrandPrix Turnier 1
Eine Turnier welches überraschend zahlreich und stark besetzt war. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir hier schonmal mehr als 10 Teilnehmer hatten.
Man sieht dieses System mit der Ratingangepassten Bedenkzeit hat Ihren Reiz und für die DWZ stärkeren Spieler so ihre Tücken. Bei 5min gegen 15 min kann es schon mal schnell sehr eng werden. Aber das ist ja auch der Sinn der Sache.
Am Ende konnte Thomas bei Punktgleichheit nur durch die bessere Wertung vor Richard und Uwe landen.
 
Rangliste: Stand nach der 5. Runde
1. Zettl,Thomas   1858   SF Moers GER 4 0 1 4.0 10.00
2. Zahn,Richard   2010   SF Moers GER 3 2 0 4.0 9.25
3. Remek,Uwe   1569   SF Moers GER 2 2 1 3.0 7.75
4. Vasiljev,Jurij   2064   SF Moers GER 3 0 2 3.0 6.00
5. Reiter,Hans-Ernst   1979   SF Moers GER 1 3 1 2.5 6.50
6. Weinberger,Hans   1555   SF Moers GER 2 1 2 2.5 5.25
7. Wolniak,Udo   1488   SF Moers GER 2 1 2 2.5 4.75
8. Moll,Reinhard   1836   SF Moers GER 2 1 2 2.5 4.50
9. Stas,Wolfgang   1874   SF Moers GER 2 1 2 2.5 3.50
10. Plückhahn,Marc   1391   SF Moers GER 2 1 2 2.5 2.75
11. Weihofen,Regina   1312 W SF Moers GER 1 0 4 1.0 2.00

****Ergebnisdienst****26.11.2018****

VMS
Anbei erhaltet Ihr die aktuellen Ergebnisse der Runde 3 VMS. Zwei Ergebnisse sind noch offen, oder ich habe die Ergebnisinfo darüber übersehen. Falls mir jemand die Ergebnisse nennen kann, wäre ich Ihm dankbar.
Ansonsten gilt der letzte Spieltermin der Runde 3 VMS ist der 02.12.2018.
 
VP
Ein Ergebnis der Runde 1 liegt mir noch nicht vor. Kein Problem, am kommenden Freitag wird im Spiellokal die Runde 2 ausgelost.
 
Nikolausblitzturnier
Ich bin total erfreut darüber, dass wir die Teilnehmerliste bereits über zwei Wochen vor dem Turnier komplett gefüllt haben. Sogar ein wartender Windhund steht schon parat. Klasse, das wird am 07.12.2018 bestimmt ein netter Abend. Ich freue mich darauf ! Anbei die Teilnehmerliste
 
Termine:
Freitag, den 30.11.2018 Schnellschachserie Turnier 1
Sonntag, den 02.12.2018 Letzter Spieltermin VMS Runde 3
Freitag, den 07.12.2018 Blitzturnierserie Turnier 3 Nikolausblitzen

Schachspieler gesucht

Jupp Hanio würde sich freuen, wenn ein Schachspieler Zeit fürs Schachspielen bei ihm hat!


47198 Duisburg-Hochheide, Hanielstr. 36
Gewünschte Zeit: 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmelden:
E-Mail : Hanio@arcor.de
Tel. über Sven Bode : 0157 84435348


113 Artikel (19 Seiten, 6 Artikel pro Seite)