Artikel zur Kategorie: Info


Spielbetrieb am kommenden Freitag, 04.06.2021

Aufgrund des angekündigten Regen für diesen Freitag werden wir den Außenbereich nicht öffnen.
 
Insofern freuen wir uns über die Möglichkeit wieder in den Räumlichkeiten spielen zu können. Öffnung des Schachlokals für alle Altersgruppen ab 18:00 Uhr.
 
Der Landessportbund hat die Testvorgaben für den Innensportbereich vereinheitlicht (siehe Anlage). Ein Foto vom tagesaktuellen Selbsttest mit Unterschrift ist demnach nicht ausreichend. 
 
Bitte verinnerlicht das folgende Hygienekonzept für den kommenden Freitag:
 
1. Zutritt zum Spiellokal mit Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) mit schriftlicher/digitaler Bestätigung, reine Selbsttests reichen nicht aus - Nachweis per Mail an vorstand@sfmoers.de oder ausgedruckt mitgebracht.
 
2. Im Spiellokal selbst besteht Maskenpflicht (bitte FFP2-Masken verwenden - Masken sind eigenständig mitzuführen).
 
3. Bitte desinfiziert euch bei Ankunft im Spiellokal die Hände am Eingang (Desinfektionsmittel ist vorhanden).
 
4. Eine eigenständige Eintragung in die Anwesenheitsliste (Vorname, Name, Unterschrift) ist zwingend erforderlich.
 
5. Bitte wenn möglich die Einzeltische nutzen. An den großen Tischen bitte einen Stuhl freihalten.
 
6. Am Brett können die Masken abgenommen werden.
 
7. Für gute Durchlüftung der Räumlichkeiten sind alle Anwesenden verantwortlich.
 
8. Bitte achtet auf den Fluren auf die AHA-Regeln (insbesondere den Mindestabstand).
 
Diese Regeln findet ihr auch anbei als präparierten Aushang.
 
Keine Test sind notwendig für:
Kinder bis zum Schuleintritt, Geimpfte, Genesene (wobei Geimpfte - 14 Tage nach der zweiten Impfung - und Genesene - 28 Tage bis 6 Monate nach nachweislicher Infektion mit COVID-19 - ihren Nachweis ebenso einmalig vorab digital oder schriftlich ausgedruckt einzureichen haben)
 
Nahgelegendstes Drive-in zum Spiellokal HORNBACH Moers
Franz-Haniel-Straße 71, 47443 Moers (Ergebnis innerhalb 15 Minuten via Mail, kostenlos): https://www.hi-testzentrum.de/
 
Ich freue mich auf euch.

Saison 2019/ 2020 - aktueller Stand und Abschluss der Saison

Im März 2020 wurde auf Grund von Corona die Saison 2019/2020 abgebrochen, anbei ein kurzer Überblick über den aktuellen Stand .

 

Der Schachbund NRW hatte auf seiner Sitzung am 08.05.2021 entschieden, die Saison 2019/2020 im Juni/Juli zu Ende spielen zu wollen.

Hier war aber noch nicht klar ersichtlich wie sich die Zahlen wegen Corona weiter entwickeln werden, ob dies überhaupt möglich ist war noch gar nicht klar.

Alle Vereine haben unter Corona zu leiden, Mitglieder sind ausgetreten oder haben den Verein gewechselt, die Spiellokale dürfen noch nicht benutzt werden.

 

Aus diesem Grund haben wir auf der Spielausschusssitzung vom Verband anders entschieden und haben die Saison auf Verbandsebene ( Regionalliga, Verbandsliga

und Verbandsklasse ) für beendet erklärt. Die aktuelle Entscheidung seht ihr unten in rot!!

Beendigung der Saison 2019/2021

In einer virtuellen Sondersitzung hat der Spielausschuss des Niederrheinischen Schachverbandes am 11. Mai 2021 über den Fortgang bzw. über die Beendigung der Schachsaison 2019/2021 beraten.

Der Schachbund NRW hat mit einer sehr knappen Mehrheit beschlossen, die Saison 2019/2021 zu Ende zu spielen, und hat am vergangenen Samstag dafür Termine im Sommer 2021 geplant. Der NSV-Spielausschuss sieht es jedoch aus diversen praktischen Gründen als unrealistisch an, die Saison zu Ende zu spielen. Daher hat er einstimmig entschieden, dass die ausstehenden Begegnungen der Saison 2019/2021 nicht mehr gespielt werden sollen.

Ferner hat der NSV-SA darüber befunden, wie die Saison zu werten sei. Wohl wissend, dass jede mögliche Variante, die Saison zu werten, unvermeidlich einzelne Ungerechtigkeiten erzeugen wird, kommt der SA zum Schluss, dass es am fairsten ist, wenn es im NSV weder Auf- noch Absteiger in dieser Saison gibt. Hiervon wird der Aufsteiger in die NRW-Klasse ausgenommen, da der SB NRW nicht darauf verzichtet, Absteiger zurück in die Regionalligen zu schicken. Der Aufsteiger ergibt sich aus dem Tabellenstand der Regionalliga nach der 6. Runde.

Der NSV nimmt dementsprechend auch in der untersten Klasse keine Aufsteiger aus den Bezirken auf. Alle Partien, die in der Saison 2019/2021 gespielt worden sind, wurden bereits ausgewertet; diese Auswertung bleibt selbstverständlich von diesen Beschlüssen unberührt.

 

Dies ist natürlich gut für die 1. Mannschaft, diese steigt in dieser Saison nicht ab. Da es aber Absteiger aus NRW gibt kann es sein, dass die Regionalliga wahrscheinlich in der nächsten Saison

mit 12 Mannschaften gespielt wird!! Wird denn eine lange Saison, aber wir wollen alle ja mal wieder Schach am Brett spielen!!

Leider hat die 2. Mannschaft schlechte Karten... sie lag auf einem Aufstiegsplatz und hatte auch sehr gute Chancen dies durch zu ziehen. Leider vorbei, einen Aufstieg in den Verband gibt es definitiv nicht!!

Wie der Bezirk Wesel mit der Entscheidung vom Verband umgehen soll haben wir letzten Sonntag auf der Spielleitersitzung entschieden – den Beschluss seht ihr unten in rot.

Auf der Sitzung wurde einstimmig entschieden, dass die ausstehenden Begegnungen der Saison 2019/2021 nicht mehr gespielt werden sollen, die Saison 2019/2021 ist somit beendet.

Gemäß dem Beschluss des Verbandes gibt es auch im Bezirk keinen Auf- bzw. Absteiger aus der Bezirksliga und der Bezirksklasse.

Sollten Vereine Mannschaften aus der Bezirksliga zurückziehen werden die freien Plätze nicht aus der Bezirksklasse aufgestockt, hier wird dann mit den verbliebenen Mannschaften in die Saison 2021/2022 gestartet.

 

Dies bedeutet natürlich auch, dass die 3. Mannschaft auch nicht aufsteigt – sie war ja praktisch schon aufgestiegen!

 

Aber was soll man sagen, eine gute und gerechte Lösung für alle gibt es wegen der Corona Pandemie nicht . Man kann nur hoffen, dass man in der nächsten Saison wieder einen

geregelten Spielbetrieb hinbekommt und das dann die Auf- bzw. Absteiger wieder fair und korrekt ausgespielt werden.

 

Anbei noch 2 kurze Anmerkungen:

  • In den Spielzeiten 2021/2022 und 2022/2023 wird gemäß Beschluss auf der Bezirksversammlung Anfang Mai in der Bezirksklasse  mit Sechsermannschaften und die Kreisliga mit Vierermannschaften gespielt. 
  • Ab der nächsten Saison wird im Bezirk im Fischermodus gespielt.

 

Die Saison 2019/2021 soll Ende August für beendet erklärt werden. Die Planung für die Saison 2021/2022 soll im September beginnen und die neue Saison soll nach

den Herbstferien starten. Dies ist bisher mein aktuelle Stand, hoffen wir mal das uns Corona da keinen Strich durch die Rechnung macht.

Die Impfzahlen und die Inzidenzen sehen im Moment sehr gut aus, sind wir einfach mal optimistisch.

 

Dies war ein langer Bericht, hoffe mal nicht das der eine  oder andere eingeschlafen ist. Bei Rückfragen kann man sich gerne  bei mir melden.

Wenn jemand in der nächsten Saison erst mal aussetzen will und in keiner Mannschaft mitspielen will kann er sich bitte rechtzeitig bei mir melden.

Vielleicht warten wir erstmal 8 Wochen ab, mal sehen wo der Trend hingeht, dann kann man sich ja entscheiden.

 

So, nun aber genug!!

Wünsche euch alles Gute, eine schöne Ferienzeit –so gut es gut – und bleibt Gesund!

Wiedereröffnung des Spiellokals

die aktuelle Situation verlangt euch und uns einiges an Verständnis, an mentaler und physischer Flexibilität ab. Der Vorstand hat versucht diese Gedankengänge für den Verein zu ordnen und möchte dieses Ergebnis mit euch teilen.

 

Grundsätzlich:

  1. Die SF Moers e.V. haben von der AWO die Freigabe für das Spiellokal erhalten.
  2. Wir öffnen zunächst Freitags, um abzuschätzen, welches Interesse an Präsenzschach aktuell in der Basis besteht. Die Ausweitung des Angebots auf den Sonntag ist maßgeblich von der Annahme dieses Angebots abhängig.
  3. Es gelten die Spielregeln der aktuell gültigen CoSchVO, die ich nicht im Einzelnen zitieren werde, da inzwischen erprobt.
  4. Das Tragen einer FFP2-Maske ist bis auf Weiteres verpflichtend für alle Mitglieder, wenn man am Spielbetrieb teilnehmen möchte (keine Ausnahme für Geimpfte, Genesene, Getestete, drinnen+draußen).
  5. Die Nachverfolgbarkeit muss sichergestellt sein durch eigenständige Eintragung in die zum Spielabend ausliegenden Teilnehmerlisten.
  6. Die Gestellung von FFP2-Masken oder Selbsttest kann nicht durch den Verein erfolgen. Es gibt hierzu derzeit keine Fördermöglichkeit und finanziell ist dies auf Sicht nicht zu stemmen.

Für die Öffnung unseres Spiellokals lehnen wir uns an den beigefügten Orientierungshilfen zum Sportbetrieb des LSB an. Das bedeutet im Einzelnen:

 

Öffnung des Spiellokals:

  1. 7-Tage-Inzidenz 5 Werktage in Folge unter 100: Öffnung der Außenanlage bei schönem Wetter (Tische, Stühle, Bretter und Figuren nach draußen, zusätzlich Gartenschach und Terrassenschach möglich) - kein Test notwendig
  2. 7-Tage-Inzidenz 5 Werktage in Folge unter 50: Öffnung des Spiellokal drinnen - tagesaktueller Schnelltest oder Foto vom tagesaktuellen Selbsttest mit Unterschrift (jeweils zur ausliegenden Teilnehmerliste abheften)

Wir hoffen, dass wir durch dieses Konzept eine möglichst stabile Öffnung des Spiellokals über die nächsten Wochen erreichen können - gutes Wetter und eine ständige Inzidenz <100 vorausgesetzt. Es bedeutet nämlich, dass man auch ohne Test spontan vorbei kommen kann, denn der Außenbereich ist dann für jeden geöffnet. Wir sind mit diesem Konzept auch nicht an eine maximale Teilnehmerzahl gebunden. Durch die ständige FFP2-Maskenpflicht (mehr als gefordert) gestalten wir diese Freiheit.

 

Noch einmal in einfacher Sprache:

 

Du hast wieder richtig Lust zum Schach zu kommen? Das Wetter ist schön und die Inzidenz des Kreises Wesel liegt unter 100? Los geht's, denn dein Schachklub ist geöffnet!

 

Dann setze deine FFP2-Maske auf, trage dich in die ausliegende Liste ein und du kannst wieder richtige Klötze schieben.

 

Die Inzidenz des Kreises Wesel liegt unter 50 und du möchtest drinnen spielen? Fahre vorher bei einer Schnellteststelle deiner Wahl vorbei und bringe das ausgedruckte Testergebnis mit oder mache ein Foto von deinem eben durchgeführten Selbsttest, drucke es aus, unterschreibe und bringe es mit. Setze die FFP2-Maske auf und trage dich in die ausliegende Liste ein. Jetzt kannst du auch drinnen spielen.

 

Dir ist das alles zu umständlich und Corona geht dir auf den Keks? 

Das tut uns Leid, aber die Regeln haben wir nicht gemacht. 

 

Du bist geimpft und siehst nicht ein, dass du eine Maske tragen sollst? 

Auch das tut uns Leid, aber es gibt Personen, denen dieses Privileg noch nicht zuteil wurde. Habe ein wenig Geduld und achte auf Sie, denn Sie haben auf dich geachtet, als es notwendig war.

 

Du besitzt Bierzeltgarnituren und Pavillons, die das Spielen unter freiem Himmel wetterunabhängiger machen?

Dann melde dich gerne beim Vorstand, damit wir das Outdoorangebot ausbauen können.

 

Gerne nehmen wir eure Rückmeldungen u.a. auf der anstehenden Jahreshauptversammlung am Freitag, 25. Juni 2021 ab 19:00 Uhr entgegen. Die Einladung hierzu habt ihr gestern erhalten.

Unseren Schlüsselwächter Heinz zieht es nach Ostwestfalen

Seit Jahr und Tag war Heinz Slansky am Freitagabend und Sonntagmorgen der erste Schachfreund in der Fritz-Büttner-Begegnungsstätte und hat mit offenen Türen dafür gesorgt, dass der Laden lief. Kurzfristig erreichte den Vorstand diese Nachricht und doch haben wir unsere Kräfte gebündelt und uns gebührend von Heinz verabschiedet.

Regina überreichte Heinz im Namen des Vorstands und aller Mitglieder einen edlen Tropfen und die Absichtsbekundung des Vorstands ihn auf der kommenden JHV am 25. Juni 2021 zum Ehrenmitglied der Schachfreunde Moers zu ernennen. Heinz, wir wünschen dir alles Gute und viele, schöne Jahre! Vielen Dank für deine Hingabe für den Verein. Für tolle Partien mit- und gegeneinander. Wir werden dich vermissen!

 

Die Schachfreunde Moers werden digitaler!

Der Vorstand hat die vergangenen Wochen genutzt und unseren Verein erneut ein wenig digitaler gestaltet. Ab sofort gibt es zwei Möglichkeiten die SF Moers zu unterstützen:

 

1) Paypal-Spenden Button auf der Homepage:

 

Auf der rechten Seite der Homepage befindet sich nun ein Paypal-Spenden Button. 

image.png

Dieser ermöglicht Besuchern der Homepage und Gönnern des Schachsports digital und unkompliziert eine Spende zu hinterlassen. Der hinterlegte Paypal Account ist direkt mit dem Vereinskonto verknüpft, sodass die Spende direkt dem Verein zugeführt wird. Für Spenden >200,- € werden wir eine Spendenbescheinigung erstellen. Unter diesem Betrag ist ein Spendennachweis (Kontoauszug) für die Angabe in der Steuererklärung ausreichend.Das Finanz­amt honoriert Wohl­tätig­keit. Es erkennt Spenden als Sonder­ausgaben an, sodass die Einkommensteuer sinkt. Bis zu 20 Prozent des Gesamt­betrags der Einkünfte sind als Spende absetz­bar.

 

2) Registrierung des Vereins auf Amazon Smile

 

Die Schachfreunde Moers e.V. haben wir als gemeinnützige Organisation bei Amazon Smile registriert. Das tolle dabei? Jeder kann den Verein unterstützen und es kostet euch keinen Cent zusätzlich! Wie funktioniert das Ganze?

 

image.png

 

Anstatt auf www.amazon.de einzukaufen, benutzt die Website: https://smile.amazon.de/. Hier könnt ihr unter Mein Amazon Smile nun die SF Moers e.V. auswählen und Amazon spendet für jeden getätigten Einkauf 0,5 % der Einkaufssumme. Einfach so. Für euch fallen keine Kosten an.

 

image.png

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn diejenigen von euch, die bei Amazon einkaufen, zukünftig diesen Weg wählen und unseren Schachverein unterstützen.


Bei Fragen wendet euch gerne an mich. Vielen Dank auch an Marc und Stefan, die sich ebenfalls sehr um diese Projekte bemüht haben!

April, April - April

Na, damit ist der Aprilscherz wohl komplett. Ein völlig übermüdeter Ingenieur gewinnt das kleine Freitagsblitzturnier vor den bockstarken Boris und Andreas.

Mit viel Erbarmen und noch mehr Massel kam dieser glückliche Umstand zusammen. Danke für diese Aufmunterung :)

 


56 Artikel (10 Seiten, 6 Artikel pro Seite)