Artikel Übersicht


Erste Trainings in 2023 sehr gut besucht

Die ersten Trainingsabende und -tage in 2023 waren sehr gut besucht. im großen Raum waren alle Tische belegt, im kleinen Raum wurde Vereinsmeisterschaft gespielt. Auch am heutigen Sonntag war der kleine Raum komplett gefüllt, der Vorstand tagte erstmalig in diesem Jahr zur Vorstandssitzung. Themen waren die Saisonplanung, anstehende Termine, die geplante Moselfahrt, aktuelle Entwicklungen im Bezirk sowie ein monatliches Handicap-Turnier, wie es bereits in der Vergangenheit Anklang gefunden hat. Auch die Ligen gehen bald wieder los - das Schachjahr 2023 kann also starten.

Wir schließen ab für 2022

Am heutigen Freitag, 30.12. war es dann letztlich so weit. In gemütlicher Runde und mit Besuch aus dem fernen Schwarzwald haben wir gemeinsam den Klub für dieses Jahr geschlossen. 

Wir sehen uns wieder am Dreikönigstag, 06.01.2023. Wir wünschen allen Schachfreunden einen guten Rutsch und vor allem viel Gesundheit und Frieden für das Neue Jahr!

Weihnachtsopen in Krefeld mit 162 TN: Jugendwart und Top-Talent aus Moers dabei

Vom 27. - 30.12. findet im Vereinsheim des SK Turm Krefeld an der Johannsenaue ein 7-rundiges, hochkarätig besetztes Turnier statt. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten plus 30 Sekunden für jeden Zug. Dies bedeutet für Turnierspieler, die längere Bedenkzeiten gewohnt sind, von Beginn an nervliche Anspannung. Wegen der hohen Teilnehmerzahl findet das Turnier in 2 Spielsälen statt. Die besten Spieler spielen auf der Empore (Foto). Mit Ausnahme der Auftaktrunde am 27. werden an den anderen Tagen jeweils 2 Runden gespielt.

 

Von den Schachfreunden Moers nahmen der 12-jährige Arkadii Kliashtornyi (Setzlistenplatz 41) und der Jugendwart Richard Zahn ( Setzlistenplatz 27) die Aufgabe in Angriff. Während der alte Jugendwart seine Auftaktrunde gewinnen konnte, konnte sich Arkadii in schlechterer Stellung noch in ein Unentschieden retten.

 

Die Ergebnisse kann man unter  Schachturnier-Ergebnisserver Chess-results.com - Krefelder Weihnachtsopen 2022 verfolgen.

 

***Ergebnisdienst VMS Runde 1 ++++Auslosung Runde 2 ***

die erste Runde der VMS ist rum.

Leider bereits mit zwei kampflosen Siegen.

Bei der einen weiß ich das es krankheitsbedingt ist, bei der zweiten Partie liegt mir leider keine Info vor.

 

Ergebnisse:

 

  • Weinberger - Vasiljev   + -
  • Stas            - Dietz       1 - 0
  • Skaradek    - Fischer    -  +
  • Rivinius       - Müller      1 - 0
  • Niepel         - Remek     0 - 1

 

Anbei erhaltet Ihr die Auslosung der Runde 2 ( siehe Anhang ).

Letzter möglicher gemeinsamer Spieltermin ist der 27.01.2023.

 

 

Euch allen wünsche ich einen schönen 4.Advent und falls wir uns nicht mehr höhren oder sehen bereits jetzt besinnliche Tage und dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

 

Bleibt gesund , bis bald und ganz liebe Grüße

***Ergebnisdienst+++ Auslosung VP Runde 1 ***

bereits vor dem gestrigen Nikolausturnier konnte in feiner Runde die erste Runde des Vereinspokals 2022 / 2023 ausgelost werden.

 

Insgesamt haben sich 12 Teilnehmer angemeldet um den Cup zu gewinnen.

 

Daher wurde 4 interessante Paarungen von den diversen Glücksfeen gezogen und dazu gibt es 4 Feilose,

damit dann die Runde 2 mit 8 Spielern identisch mit dem Viertelfinale ist.

 

Der finale Spieltermin ist der 03.02.2023.

 

Ich freue mich auf spannende Partien und einen fairen Verlauf.

Thomas Zettl gewinnt das Nikolausblitzen

Mit 20 Schachfreunden (darunter auch 3 Gäste) war das Nikolausblitzen in seiner kleinen Form doch ziemlich gut besetzt und die Hütte war voll. Sven hatte Stollen und Moselwein für die ersten drei Plätze besorgt sowie zwei Preise, die am Ende unter allen Nicht-Preisträgern verlost werden sollten. Die beste Leistung an diesem Abend zeigte Thomas Zettl, der ganze 9 von 11 möglichen Punkten holte, knapp vor Stefan Kirchner mit 8,5 und Marcel Strohner mit 8 Punkten.

Unsere Gäste aus Essen mussten mitunter erfahren, wie stark doch in Moers Schach gespielt wird - ein wenig Spaß muss sein. Viel wichtiger ist doch: es war ein toller Abend mit vielen spannenden Partien. Ein geselliges Zusammenkommen im Rahmen des eigenen Hobbies, bevor sich das Jahr dem Ende zuneigt. Die Sonderpreisverlosung machte dann auch noch Familie Reiter glücklich, denn sowohl Hans-Ernst als auch Brigitte wurden durch den Lostopf als glückliche Preisträger bestimmt. Hier geht es zum Endstand.

 


452 Artikel (76 Seiten, 6 Artikel pro Seite)