Artikel Übersicht


Interessantes aus NRW

Unser Mitglied Jupp Hanio war beim Schachfreunde-Treffen im Juni 2015 im ersten im Erdenreich gegründeten Örtchen Erden an der lieblichen Mosel.

Vollständiger Bericht: Klick Mich

(Aus: 1. Quartalsausgabe der Rundschau 2016)

Bezirksschnellschacheinzelmeisterschaft 2015/16

Die Bezirksschnellschacheinzelmeisterschaft  2015/16 steht abermals vor der Tür - weitere Infos im Link

Klick mich

Offenes Nikolausblitzturnier

 
Es fanden sich 24 Teilnehmer aus Nah und Fern ein um am diesjährigen Nikolausblitzturnier teilzunehmen. Schön dass auch Schachfreunde aus Rheinhausen, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und aus Katernberg den Weg zu uns fanden.
Von Anfang an stand fest, dass bei diesem Turnier der Spaß im Vordergrund stehen soll und so kam es in angenehmer Athmosphäre in der auch um Leib und Wohl gesorgt wurde zu einem tollen Abend.
 
Spannende Partien, schmerzhafte Fehler, tolle Gewinnkombinationen, kleine Sticheleien, wirklich alles war dabei. Schliesslich setzte sich verdient Schachfreund Bernd Dahm ( SF Katernberg ) mit 9 Punkten aus 11 Runden vor Schachfreund Boris Tummes ( SF Moers ) mit 8 Punkten und Schachfreund Eugen Heinert ( OSC Rheinhausen ) mit 7,5 Punkten auf die Spitze des Siegertreppchens.
 
Dank unserem Schachfreund Jupp Hanio, der die Grundidee zu diesem Offenen Turnier hatte und allerlei Spezialitäten als Preise spendeten ( Jupp, Dein Stollen ist der beste ! ) , konnten neben den Siegern auch weitere viele Teilnehmer mit Überraschungspaketen die von der holden Glücksfee Margret gezogen wurden beglückt werden.
 
Vielen vielen Dank Jupp und Margret nochmals von meiner Seite für Euer Zutun.
 
Zum Abschluss wurden die Leckereien, Weihnachtssterne unter allen Teilnehmern verteilt, so dass ein rundherum angenehmer Spieleabend zu Ende ging.
 
Ich bedanke mich an allen Beteiligten für den absolut fairen Verlauf.
 
Das hat richtig Spaß gemacht und macht Lust auf mehr.
 
 
Euer Thomas Zettl
 

Eindrücke vom Kampf der ersten Mannschaft und der U14 Jugend

 

Die erste Mannschaft gewinnt im dritten Anlauf ihr erstes Saisonspiel gegen Remscheid mit 5,5:2,5.

Die U14 Jugend verliert nach großen Chancen ihr Spiel gegen Kaarst mit 12:4 (3-Punkte-Regelung)​

 

 

 

 

 

 

 

Offenes Nikolausblitzturnier der Schachfreunde Moers

Die Schachfreunde laden ein zum

 

Offenen Nikolausblitzturnier am Freitag den, 04.12.2015 um 19:00 Uhr

Eingeladen sind alle Schachfreunde die Lust, Zeit und Spaß an einem Blitzturnier haben.

Weitere Informationen entnehmt bitte der  Ausschreibung.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme, spannenden Partien und einem angenehmen Turnierabend .

 

Euer

Thomas Zettl

 

19. Deutsche Polizeischachmeisterschaft in Moers

 

Vom 02. - 08.11. ging sie in 7 Runden über die Bühne, die 19. Deutsche Polizeimeisterschaft im Turnierschach. Ausgetragen im großen Saal des katholischen Gemeindehaus St. Konrad in Scherpernberg, wuchs die Spannung unter den 42 Teilnehmern von der Uckermark bis aus dem tiefen Bayern von Runde zu Runde. Die Spielbedingungen kamen den Bundesligastandards nahe und wurden hochgelobt, jedes Brett besaß einen eigenen Tisch, ausreichend Raum zur Analyse sowie für Schiedsrichter und Turnierleiter, dazu ein Bücherstand, kurzum: alles vorhanden.
Zur guten Stimmung trugen die Rahmenveranstaltungen wie Stadtführung, Blitzturnier bei den SF Moers, gemeinsame Champions League - Abende sowie eine Abschlußveranstaltung am Samstagabend bei.
 
Nach 4 Runden führte schon alleinig der Seriensieger vom Dortmunder Bundesligaclub Hansa, FIDE-Meister Ralf Kotter. Er remisierte dann in der 5. Runde gegen 'Altmeister' Helmut Hassenrück aus Gladbeck, und hielt sich damit die Verfolger vom Leib. Zu diesen gehörte natürlich FM Rupert Prediger, Pang-Rosenheim. Das Duell der beiden internationalen Titelträger entschied Prediger in der Vorschlußrunde für sich und auf einmal lagen Hassenrück und Prediger mit einem halben Punkt Vorsprung vor Kotter.
 
In der letzten Runde gab es dieses Mal nicht die schnellen Unentschieden, um den teilweise langen Heimweg sofort antreten zu können. Niemand wollte die Entscheidung am Spitzenbrett versäumen, zudem ging es für viele noch um die Spezialpreise. Ein Unentschieden zwischen Hassenrück und Prediger hätte Kotter bei eigenem Sieg noch die Möglichkeit zur Titelverteidigung gegeben.
Hassenrück spielte offensiv, erlangte Übergewicht am Damenflügel und drängte Prediger zusehends an die Wand. Erst durch Einbusse von Material konnte sich Prediger etwas befreien, nach knapp 4 Stunden streckte er jedoch die Waffen. Der neue Polizeimeister stand mit Helmut Hassenrück fest.
Den Titel der in 9 Runden an zwei Nachmittagen durchgeführten Schnellschachmeisterschaft (19 Teilnehmer) konnte sich Ralf Kotter sichern, das Blitzturnier (22 Teilnehmer) gewann Rupert Prediger, dessen Heimatverein nächstes Jahr die Polizeimeisterschaft im bayerischen Dorfen ausrichten wird.

 
Zum Bild von links nach rechts
- Richard Zahn (Ausrichter SF Moers)
- Ralf Kotter (3.)
- Helmut Hassenrück (1.)
- Rupert Prediger (2.)
- Rudolf Eyer (Veranstalter SC Eppingen)
- Dr. Claus Hagemann (Stadtsportverband Moers)
- Fabian Zahn (Ausrichter SF Moers)
- Albrecht Beer (Internationaler Schiedsrichter)

 

 


259 Artikel (44 Seiten, 6 Artikel pro Seite)