Artikel Übersicht


Schach-Olympiade in Baku

Zurzeit findet die Schach-Olympiade in Baku statt. Ein Event, das kein Schachspieler verpassen sollte. Deshalb gibt es einen Livestream auf Englisch, auf dem ihr auch unserer deutschen Nationalmannschaft die Daumen drücken könnt.

Moerser Jugend spielt über Erwartung beim Xantener Jugendopen

Starke Leistungen zeigten Lukas Boy, Luis Helmich und Christopher Magas beim mittlerweile traditionell stark besetzten Xantener Jugendopen. Die Ergebnisse findet ihr hier. Am besten konnte dieses Mal Lukas Boy punkten. Mit einem Score von 3,5 aus 7 holte er 50% in der Altersklasse U14. Am nächsten Sonntag startet die Saison der U14-Mannschaft. Jedoch hat die Moerser Jugend am ersten Spieltag spielfrei!

Anmeldung zur Vereinsmeisterschaft/Vereinspokal 2017

Die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft und zum Vereinspokal 2017 sind raus! Anmelden könnt ihr euch im Verein an den Aushängen am Brett oder per Telefon oder Mail bei unserem Spielleiter Thomas Zettl Mobil: 0151/55106106 E-Mail: thozettl@gmx.de.

OMS 2016: Bericht Tag 3

Mit vielen glücklichen Gesichtern ging der dritte und letzte Tag und somit auch die 5. Offenen Moerser Meisterschaften zu Ende. Auch am heutigen Sonntag stand eine Doppelrunde an und somit zwei Partien, die bestmögilchst bestritten werden wollten.

In der Morgenrunde gab es am Spitzenbrett ein Remis zwischen Eugen Heinert und Lennart Sperling. Das ermöglichte Johannes Westermann durch seinen Sieg an Brett 2 mit dem Führenden gleich zu ziehen und in der letzten Runde um den Sieg zu konkurrieren. Insgesamt gab es in der Spitzengruppe viele Remis, was dem Turnierfeld die Möglichkeit gab aufzuschließen und durch einen Sieg in der letzten Runde ganz vorne mit dabei zu sein.

Derweil punktete die Jugend in der 4. Runde vortrefflich und zeigte den gestandenen Spielern, wie modernes Schach aussieht.

Nach der Mittagspause, die für den einen etwas länger und für andere eher kürzer ausfiel, ging es gestärkt in die Schlussrunde. Wolfgang Stas legte einen fullminanten Start hin und setzte mit seinem Sieg die Anwärter auf den Pokal des Stadtmeisters gehörig unter Druck. Jochen Esser musste sich Eugen Heinert geschlagen geben und somit begann das Rechnen um den Gesamtsieg. Thomas Zettl und Rüdiger Schulz einigten sich in den letzten Minuten der ersten Zeitkontrolle auf Remis und waren mit 3,5 Punkten zumindest aus dem Rennen um Platz 1. Ihren Hut in den Ring warfen da auch Johannes Westermann und Lennart Sperling, die sich auf ein Unentschieden einigten. Die Latte für den Stadtmeister jedoch hang bei 3,5 Punkten. Richard Zahn konnte diese schlussendlich knacken und legte sie durch den Sieg gegen Alperen Günaydin auf 4 Punkte hoch. Im lezten Spiel der Meisterschaft hatte Fabian Zahn nach einer erlebnisreichen Partie gegen Dennis Liedmann die Nase vorne und beendete das Turnier ebenfalls mit 4 Punkten. Fünf Leute mit 4 Punkten und am Ende war es Eugen Heinert, der in der Feinwertung am besten punktete, hatte er doch die stärksten Gegner auf dem Weg hinter sich gelassen.

Regina Weihofen spielte mit einer Leistung von über 1800 das Turnier ihres Lebens und angelte sich einen DWZ-Preis. Ilja Gutkin holte 2,5 Punkte, und spielte 1,5 Punkte über seiner Erwartung, was sich in einem DZW-Plus von über 100 Punkten äußerte. Richard Zahn wurde als Viertplatzierter nun zum zweiten Mal Stadtmeister und darf sich alleiniger Rekordstadtmeister nennen. Mahjed Daher spielte das erste Schachturnier seines Lebens und konnte 1,5 Punkte erzielen. Fabian Zahn erzielte als einziger Teilnehmer vier Siege und ging leer aus - Pech (Anmerkung der Redaktion). Rene K. erschien pünktlich zur letzten Runde und keiner weiß warum. Alle Teilnehmer erhielten zum Schluss noch eine Urkunde.

Ein tolles Wochenende geht zu Ende. Hoffentlich sieht man sich im nächsten Jahr wieder - hier in Moers!

Gesamtsieger: Eugen Heinert
Stadtmeister: Richard Zahn

 

OMS 2016: Bericht Tag 2

Auch nach Tag 2 ziehen wir eine positive Bilanz. Mittlerweile ist es nur noch Lennart Sperling von der SG Kaarst, der verlustpunktfrei das Teilnehmerfeld anführt. Ihm sind einige Spieler mit 2,5 Punkten auf den Versen. Am Sonntag wird es also noch einmal richtig spannend.

Besonders Wolfgang Buhren und Regina Weihofen stechen mit ihren außerordentlich guten Leistungen aus dem Feld heraus. Beide haben gegen einen bedeutend höheren Gegnerschnitt 66% der möglichen Punkte ergattern können und sind verdient oben mit dabei.

Thomas Zettl und Richard Zahn haben wohl zurzeit jeweils mit 2,5 Punkten die besten Aussichten den Moerser Stadtmeister unter sich auszumachen. Sven Bode bewies gute Technik und gewann das Turmendspiel mit 2 Mehrbauern gegen Hans Weinberger. Daher kämpft noch mit der Zeiteinteilung.

Da morgen auch das Wetter zum Schach spielen einlädt, freuen wir uns über Besucher. In diesem Sommer gibt es wohl kaum eine Sportart, die besser geeignet ist.

Ausschreibung zum Silbernen Turm 2016

Soeben erreicht uns die Ausschreibung zum Bezirkspokal Silberner Turm 2016. Anmeldeschluss ist der 01.09.2016.


551 Artikel (92 Seiten, 6 Artikel pro Seite)